Allgemeine Geschäftsbediungen (AGB) CrossFit Affenstark

Zur Nutzung von CrossFit Affenstark,
betrieben von Persinger und Gümbel GbR (Inhaber: Roché Persinger & Marie-Fleur Gümbel),
Wilhelm-Binder-Str. 19, 78048 Villingen-Schwenningen

  1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Mitgliedschaftsvereinbarungen von CrossFit Affenstark mit ihren Mitgliedern. Mitglieder sind Personen, die aufgrund einer abgeschlossenen Mitgliedschaftsvereinbarung zur Nutzung des CrossFit Affenstark Fitnessstudios berechtigt sind. Die Rechte des Mitglieds aus dieser Vereinbarung sind nicht übertragbar.

  1. Körperliche Anforderungen

Dem Mitglied ist bekannt, dass die Nutzung der Einrichtung bei willentlich falscher Ausführung und Nichtbeachtung der Traineranweisungen zu körperlichen Schäden, insbesondere Gesundheitsschäden führen kann. CrossFit Affenstark ist nicht verpflichtet, das Mitglied vor Abschluss der Mitgliedschaftsvereinbarung oder während der Laufzeit auf dessen körperliche Eignung zur Nutzung des Studios zu untersuchen oder zu befragen. Das Mitglied verpflichtet sich daher, die Einrichtung des Studios nur zu nutzen, wenn es körperlich dazu in der Lage ist. Eine Haftung für eventuell auftretende Schäden, welche sich eine Person bei der Nutzung der Sportstätte zuzieht, ist ausgeschlossen.

  1. Nutzungsumfang

CrossFit Affenstark gewährt dem Mitglied während der offiziellen Öffnungszeiten, welche durch den Wochentrainingsplan auf der Homepage www.crossfit-affenstark.de bekannt gegeben sind, gegen das vereinbarte Entgelt die Benutzung der vereinbarten Leistungen. Geringfügige Änderungen der Übungszeiten behalten wir uns vor. Nicht gebuchte Termine verfallen und können nicht in die nächste Woche übertragen werden. Bei den unlimitierten Verträgen kann ein Kurs pro Tag in Anspruch genommen werden. Mit der 10er-Karte können zehn Kurstermine bei CrossFit Affenstark in einem Zeitraum von drei Monaten gebucht werden. 10er-Karten und Verträge sind personengebunden und können daher nicht übertragen werden.

CrossFit Affenstark behält sich vor, die Anlage sechs Wochen im Kalenderjahr für Umbauarbeiten etc. zu schließen. Eine Minderung des Jahres- oder Monatsbeitrags besteht hierdurch nicht. Gleiches gilt für Änderungen im Leistungsangebot oder personellen Bereich. Das Recht auf Rückerstattung gezahlter Beiträge wegen Nichtteilnahme besteht nicht. Wird es CrossFit Affenstark aus Gründen der höheren Gewalt unmöglich bestimmte Leistungen zu erbringen, so hat das Mitglied keinen Anspruch auf Schadensersatz bzw. Ersatzstunden.

  1. Geltung der Hausregeln

Hiermit versichern Sie, dass Sie Kenntnis von unseren Hausregeln auf unserer Homepage www.crossfit-affenstark.de genommen haben und diese anerkennen und umsetzen.

  1. Anmelden und Abmelden zu Trainingskursen

Die Anmeldung läuft über das System Studio Manager der Eversports GmbH online ab. Dazu ist eine Registrierung auf der Eversports Seite über die Webseite von CrossFit Affenstark nötig. Anmeldungen zu Trainingseinheiten nach 10 Uhr können am selben Tag bis zu 2 Stunden vor Trainingsbeginn wieder abgebrochen und angemeldet werden, danach wird die Trainingseinheit als angetreten gewertet. Anmeldeschluss für Trainingseinheiten vor 10 Uhr ist 22 Uhr am Vortag. In Sonderfällen kann allerdings von dem Gebrauch dieses Falles abgesehen werden. Die Anzahl der Trainingseinheiten, die einem pro Woche zustehen, sind dabei vertraglich von beiden Parteien abgesichert. Für sämtliche von CrossFit Affenstark angebotene Kurse ist eine online Buchung zwingend erforderlich. Hat ein Kurs eine limitierte Teilnehmerzahl erreicht, so muss der Teilnehmer auf nachfolgende Kurse ausweichen.

  1. Abschlussdatum, Vertragsbeginn und Rücktrittsrecht

Ihr Mitgliedschaftsvertrag wird mit Unterzeichnung zu dem als Vertragsbeginn vereinbarten Zeitpunkt wirksam. Sie bzw. der von Ihnen benannte Nutzer können die Leistungen von CrossFit Affenstark im vereinbarten Umfang ab Vertragsbeginn in Anspruch nehmen. Das Mitglied hat die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen von diesem Vertrag zurückzutreten. Bei Inanspruchnahme des Rücktrittrechts wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 EUR und der erste Monatsbeitrag fällig.

  1. Mitgliedsbeitrag / Bankeinzugsverfahren

Der Mitgliedsbeitrag wird zum 3. eines jeden Monats per Bankeinzugsermächtigung eingezogen. Die Beitragszahlung ist monatlich im Voraus, spätestens am 5. eines Monats, zu leisten. Der Beitrag ist auch dann bis zum Ablauf der Mitgliedschaft zu zahlen, wenn die Übungsstunden nicht besucht werden. Befindet sich das Mitglied mit der Entrichtung von Beiträgen im Verzug, so kann CrossFit Affenstark für jede weitere Anmahnung der rückständigen Beiträge eine Kostenpauschale für Porto und Materialkosten in Höhe von 5,00 EUR verlangen. Für Rücklastschriften wird eine Gebühr von 10,00 EUR berechnet. Es obliegt dem Mitglied, eine Änderung seines beruflichen Status rechtzeitig mitzuteilen, damit der reguläre Tarif berechnet werden kann. Das Mitglied verpflichtet sich bei einem Versäumnis dieser Mitteilung, die Differenz zum regulären Tarif rückwirkend bis zu dem Monat nachzuzahlen, an dem er aus dem für ihn günstigeren beruflichen Status ausgetreten ist. Bei Verzug eines monatlichen Mitgliedsbeitrags kann darüber hinaus ein sofortiges Trainingsverbot ausgesprochen werden, bis die Schuld beglichen ist. Befindet sich das Mitglied mit mindestens zwei monatlichen Beiträgen im Verzug, kann der Dienstleister die Mitgliedschaft außerordentlich kündigen und ist berechtigt die Information ausstehender Zahlungen an ein Inkasso Unternehmen weiterzugeben. Das Mitglied ist damit einverstanden, dass die Mitgliedsgebühr nach Verlängerung der Erstvertragslaufzeit und innerhalb einer zweimonatigen Ankündigungsfrist zum nächsten 1. des Monats angehoben werden kann. Veränderungen der jeweiligen gesetzlichen MwSt. führen ab deren Geltung zur entsprechenden Anpassung der Mitgliedsbeiträge.

  1. Krankheit / Ausfallzeit / Urlaub

Die Pflicht zur Zahlung der Beiträge und fälligen Gebühren bleibt auch dann bestehen, wenn das Mitglied die Leistungen aus Gründen, die es zu vertreten hat, nicht in Anspruch nimmt. Ausgenommen sind durch ärztliches Attest bescheinigte, länger als einen Monat anhaltende Verletzungen, sowie durch adäquaten Nachweis bescheinigte berufliche Verhinderungen ab einer Dauer von zwei Monaten. In diesen Fällen wird die Laufzeit der Vereinbarung bis zum Wegfall der Verhinderung unterbrochen. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um den unterbrochenen Zeitraum.

  1. Kündigung

Die Mitgliedschaft ist frühestens zum Ende der Erstvertragslaufzeit kündbar. Bei allen Tarifen gilt eine Kündigungsfrist von einem Monat. Wird die Mitgliedschaft nicht einen Monat vor Ablauf des Vertrages schriftlich gekündigt, verlängert er sich um die im Vertrag angegebene Erstvertragslaufzeit. Kündigungsdatum ist der Tag an dem uns die Kündigung erreicht. Das Recht auf außerordentliche Kündigung ist davon nicht betroffen. CrossFit Affenstark hat jederzeit das Recht die hier unterzeichnete Vereinbarung einer Mitgliedschaft ohne Grund vorzeitig zu beenden.

  1. Änderung der Kundendaten

Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Mitglieds sind CrossFit Affenstark unverzüglich mitzuteilen. Durch Unterlassung entstehende Mehrkosten gehen zu Lasten des Mitglieds.

  1. Haftung und Haftungsausschluss

CrossFit Affenstark schließt jede Haftung für Schäden des Vertragspartners oder Nutzers aus. Dies gilt insbesondere für den Verlust von Wertgegenständen. Eine Haftung für den Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten der Einrichtung zurückzuführen. Von dieser Haftungsbeschränkung ausgenommen sind sowohl die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens CrossFit Affenstark oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen, als auch die Haftung für sonstige Schäden, wenn diese auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens CrossFit Affenstark oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit dem Mitglied Ersatzforderungen gegen den Dienstleister entstehen, haftet dieser im Rahmen seiner Haftpflichtversicherung. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ist eine Haftung ausgeschlossen.

  1. Schlussbestimmungen

CrossFit Affenstark ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. CrossFit Affenstark wird das Mitglied über Änderungen in Kenntnis setzen und dem Mitglied Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb von 2 Wochen nach Kenntnisnahme zu widersprechen. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Ein unwirksamer Vertragsteil wird durch einen solchen ersetzt, der dem wirtschaftlichen oder vertragsspezifischen Sinn und Zweck der Erklärung am nächsten kommt. Gleiches gilt für Vertragslücken.

Stand: 11.10.2018